Schulen gelten traditionell als Orte, an denen wenig professionelle Kooperation und noch weniger multi-professionelle Kooperation stattfindet (Lortie, 1975; Terhart, 1999; Weick, 1976); Lehrkräfte werden oft als „Einzelkämpfer“ (Richter & Pant, 2016, S. 6) gesehen. In den letzten Jahrzehnten hat im deutschen Schulsystem ein weitreichender Veränderungsprozess eingesetzt, dessen Ende noch nicht in Sicht ist und der einen verstärkten Bedarf an Kooperation innerhalb der Lehrerschaft sowie mit anderen Berufsgruppen mit sich bringt (Bauer, 2008; Baumert et al., 2013; Lütje-Klose, 2011).

Publication Type: Monograph

Publication Category: Other

Language: german

URN: urn:nbn:de:gbv:7-univerlag-issn-2198-2384-37-0

(Online Document)