Show simple item record

"Behinderung" im Dialog zwischen Recht und Humangenetik

dc.contributor.editorDuttge, Gunnar
dc.contributor.editorEngel, Wolfgang
dc.contributor.editorZoll, Barbara
dc.date.accessioned2014-03-24T10:42:11Z
dc.date.available2014-03-24T10:42:11Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.urihttps://doi.org/10.17875/gup2014-30
dc.descriptionSoftcover, 17x24, 157 S.: 24,00 €
dc.format.extent157
dc.format.mediumPrint
dc.language.isoger
dc.relation.ispartofseriesGöttinger Schriften zum Medizinrecht
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de
dc.subject.ddc340
dc.subject.otherOAPEN
dc.title"Behinderung" im Dialog zwischen Recht und Humangenetik
dc.typeanthology
dc.price.print24,00
dc.identifier.urnurn:nbn:de:gbv:7-isbn-978-3-86395-150-4-5
dc.identifier.ppn777012472
dc.relation.ppn777011670
dc.description.printSoftcover, 17x24
dc.subject.divisionpeerReviewed
dc.relation.isbn-13978-3-86395-150-4
dc.relation.issn1864-2144
dc.identifier.articlenumber8101272
dc.identifier.internisbn-978-3-86395-150-4
dc.identifier.internisbn-978-3-86395-150-4
dc.bibliographicCitation.volume017
dc.subject.bisacLAW000000
dc.notes.oaiprint
dc.subject.vlb770
dc.subject.bicL
dc.subject.bicLNTM
dc.subject.bicMFN
dc.description.abstractgerMenschen mit genetischen Behinderungen körperlicher oder seelischer Art gibt es seit Anbeginn der Menschheit. Moderne medizinische Technologien, namentlich die der Präimplantations- und Pränataldiagnostik, eröffnen nicht nur der Medizin, sondern auch der Gesamtgesellschaft die Möglichkeit des präventiven Umgangs mit genetisch bedingten Erkrankungsrisiken. Auf der anderen Seite besteht der gesellschaftliche Anspruch nach einer Förderung und „Inklusion“ von Menschen mit Behinderung. Diese gegenläufigen Entwicklungen bedürfen der näheren Analyse und kritischen Diskussion. Der vorliegende Band ist aus Vorträgen und Diskussionen eines Expertenworkshops, ausgerichtet vom Institut für Humangenetik am Universitätsklinikum Göttingen in Zusammenarbeit mit dem Göttinger Zentrum für Medizinrecht, hervorgegangen. Ziel dieses Bandes ist es, diese grundlegende Problematik insbesondere aus juristischer wie humangenetischer, aber ebenso aus medizin- wie sozialethischer Sicht vertiefend zu reflektieren.
dc.description.abstractengModern medical technologies, especially the pre-implantation and prenatal diagnosis, have given the possibility of preventive dealing with the risks of physical or mental disabilities. On the other side there is the call for support and “inclusion” of people with disabilities. These opposing trends are critically analyzed and discussed in depth from a legally, genetic, as well as from a medical, social and ethical point of view.
dc.subject.engDisability
dc.subject.engHuman Genetics
dc.subject.engSocial Ethics
dc.subject.engMedical Law
dc.identifier.oapen468779
dc.notes.vlb-printlieferbar
dc.intern.doi10.17875/gup2014-30
dc.identifier.purlhttp://resolver.sub.uni-goettingen.de/purl?isbn-978-3-86395-150-4
dc.identifier.asin3863951506


Files in this item

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record